Schlagwort-Archive: Taido

Das Versprechen für heute

„(K)Urlaub“ der besonderen Art – Taido – Winterlehrgang in Hannover

Eine ganz besondere Form des Urlaubs, oder vielleicht sogar „Kurlaubs“ ist der Taido-Winterlehrgang in Hannover.

Kenji Hayashi betreibt in Hannover seit etwa 30 Jahren zusammen mit seiner Frau Ulla ein sehr schönes Dojo. Dort finden außerhalb des normalen Training regelmäßig Lehrgänge mit einer großen Bandbreite an Inhalten statt. Taido – Sotaiho – Misogi u.v.m.

Hier ein Beispiel des Tagesablaufs während des Lehrgangs:

Tagesablauf

8.00   –    9.00 Uhr      Atemübungen, Sotaiho, Meditation
9.00   – 10.00 Uhr      Frühstück (Müsli, Brot, Obst)
anschließend:  gemeinsame Vorbereitungen für das Mittagessen
11.00 – 13.00 Uhr     Taido
13.00 – 14.00 Uhr     Mittagessen (vegetarische Gerichte)
15.30 – 17.45 Uhr     Stock und Schwert, Taido
18.00 – 19.00 Uhr     Abendessen (Brot, Suppe u. a.)
19.20 – 20.30 Uhr     Sotaiho, Meditation, Oberton

Jeder Lehrgang hat sein eigenes Thema. Dieses Jahr stand ein Spruch von Nakamura Tempu Pate:

Das Versprechen des Tages

Das Versprechen desTages
Text von Nakamura Tempu

Eine ältere Übersetzung aus dem japanischen klingt so:

Ohne Ärger, Furcht und Schmerz, aufrichtig, mit gutem Willen und Freude, mit Kraft, Mut und Glauben erfülle ich heute meine Aufgaben des Lebens.

Nie verliere ich den Frieden und die Liebe und lebe lebe als authentisches menschliches Wesen.

All das verspreche ich heute mir selber.

Ein „Kurlaub“ hat seine Wirkung. Man kann sich erholen, Kraft tanken, die Kondition wieder aufbessern, angenehme Gespräche mit netten Leuten führen…

Den Erholungswert kann man vielleicht in dem Bild unten angedeutet sehen. Freudige Bewegung, Spaß, junges Aussehen…

Wie alt ist Ulli?
Kenji und Ulli

Vegetarische Vollverpflegung ist inclusive!

Stilleben
Stilleben zur Mittagszeit

Frühstück, Mittagessen, Abendessen – alles vegetarisch und selbst hergestellt, in hoher Qualität – Herz (oder Magen) was willst du mehr?

Vegetarisches Essen - Taido
Vegetarisches Mittagessen beim Taido-Lehrgang

Hier als Beispiel das Rezept einer typisch japanischen Suppe beim Mittagessen:

Misosuppe – Rezept von Ulla Hayashi

Misosuppe
für ca. 4 Personen

2(3) Mairübchen mit Blättern
¼ Tofu
2 Eier
Miso
(aus Asia-shop oder Bioladen)

Gemüsebrühwürze

Die Mairübchen in Stifte schneiden (ca. 5-8 mm stark).
Die Blätter klein hacken und zur Seite legen.
Das Tofustück in kleine Würfel schneiden.
Wasser für Suppe in einen Topf füllen (für 4 Personen). Etwas Gemüsebrühwürze, den Tofu und die Mairübchenstücke dazugeben und weichkochen (5-10 Min).

Wenn die Rübchenstücke fast weich sind das Miso dazugeben:
Suppenkelle zur Hälfte mit Miso füllen, in der Kelle das Miso mit der Suppenbrühe vermischen und dann zur Suppe geben. Abschmecken, ob es salzig und würzig genug ist, sonst noch mehr Miso dazu geben.

Noch einmal kurz aufkochen lassen, dann die Eier in der Suppe verschlagen und anschließend die gehackten Mairübchenblätter dazu geben. Kurz ziehen lassen und dann genießen.

Nicht bei jedem Lehrgang, aber immer wieder findet eine Gürtelprüfung statt. In diesem Jahr stellte sich Timm aus der Gegend von Heilbronn der DAN-Prüfung. DAN-Prüfung am 31. Dezember um die Mittagszeit! Für uns als Zuschauer war das eine sehr interessante Vorführung, für Timm eine spannende Situation.

Timm erhielt von Kenji den 1. DAN. Einen schöner Jahres-Abschluss.

Timm´s DAN – Prüfung als Abschluss

Timm und Alex
Timm´s DAN – Prüfung – Uke Alexander
Taido-Prüfung
Timm´s DAN – Prüfung – Uke Robert

 

Das Titelbild ist ein Ausschnitt aus dem „neuen“ Rollbild von Kenji. Vermutlich ist es von Katsushika Hokusai. Es stellt einen Shinto-Gläubigen beim Misogi-Ritual unter einem Wasserfall dar.

Bitte auf das Bild klicken – das Bild öffnet sich in einem neuen Tab in einer besseren Qualität.

Misogi - Rollbild vermutlich von Katsushika Hokusai
Misogi – Rollbild vermutlich von Katsushika Hokusai